Kreative Hände, Kreative Wände

  • 2022-04-11T20:40:00+02:00

Graffiti Workshop der Jugendintensivbetreuung

Die Schulferien bieten sich stets als willkommene Gelegenheit für Gruppentermine der Jugendintensivbetreuung an. In den Osterferien lud das JIB-Team Korneuburg zu einem Graffiti-Workshop in Wien ein. An den sogenannten “Wiener Wänden” der Bundeshauptstadt gibt es die Möglichkeit im legalen Rahmen seine Kreativität mit Sprühdosen zu entfalten. Gemeinsam mit KollegInnen und Jugendlichen aus den Teams St. Pölten und Amstetten, sowie einem Kollegen und Jugendlichen aus dem JIB-Team des Vereins Tender, konnten wir unter perfekten Wetterbedingungen einen großen Teil der verfügbaren Fläche neugestalten.
Nachdem die Wand mit Dispersionsfarbe grundiert war, begann die Motivfindung. Ausgestattet mit Papier und Stiften war die Aufgabe, sich ein Bild zu überlegen, das man anschließend auf die Wand übertragen sollte. Nach einer kurzen Einführung in verschiedene Sprühtechniken und das Erstellen unterschiedlicher Effekttechniken, konnten die Jugendlichen ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Begleitet von Musik und kulinarischer Versorgung, entstanden so viele unterschiedliche Bilder und Schriftzüge, die seitdem den Uferbereich unter der Nordbrücke verschönern.
Sowohl die Information über rechtliche Rahmenbedingungen von legalem und illegalem Graffiti, als auch der gesamte kreative Prozess von der Idee bis zur Umsetzung, sind zentrale pädagogische Bestandteile eines solchen Workshops. Der Output spricht für sich und alle Beteiligten freuen sich bereits jetzt auf den nächsten Workshop.

Besonders freut uns, dass der Workshop in Kooperation mit dem Verein Tender stattgefunden hat. Vor 15 Jahren haben RETTET DAS KIND NÖ und TENDER erfolgreich die Jugendintensivbetreuung als Pilotprojekt gestartet.

Martin Schneidewind & Irene Paumann



Fotos: RETTET DAS KIND NÖ